SEA Schliesssysteme


SEA-3/33

Perfekte Konstruktion für höchste Sicherheitsansprüche.

Maximale Sicherheit in Wohnüberbauungen mit hohem Ausbaustandart. Industrie- und Gewerbeliegenschaften oder in anderen Gebäuden mit hohem Sicherheitsstandard. Genau Dies gewährleistet Ihnen das formmarkengeschütze System von SEA 3/33 mit dem asymmetrischen Nutenfräseverfahren.

Grundsatz Mechatronik

Mechatronik verbindet präzise Mechanik mit modernster Elektronik. SEAvision bietet Leistungsprofile, welche sich entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Anwender beliebig kombinieren lassen. Dank dem vielfältigen Sortiment an Komponenten und Zubehör ist der Einbau unproblematisch und eine Erweiterung fast jederzeit realisierbar.

SEAvision Standard

Die Programmierung der Zutritte erfolgt auf dem Türmodul. Auf diesem befindet sich die MC-Liste. Darin werden die zutrittsberechtigten Medien respektive deren Codes eingetragen. Der aktuelle Stand betreffend Zutrittsberechtigungen kann mittels Programmiergerät an der Tür abgelesen und bei Bedarf mutiert werden.

seLock

SEAvision seLock ist einer der ersten schlossunabhängigen Türbeschläge auf dem Markt. Er bietet sämtliche Vorteile der SEA Mechatronik, berührungsloses Öffnen bis hin zur Programmierung von Zutrittsberechtigungen. Die einfach auszuführende Montage sowie der funktional zu verwendende Beschlagsleser ist

 

 

SEAvision DIGI-Grip

Der schlossunabhängige Beschlag integriert sich nahtlos in die bestehende Produktpalette und gewährt maximale Flexibilität bei der Programmierung von Zeit- und Zutrittsbeschränkungen und erfüllt damit die Ansprüche an Organisation und Wirtschaftlichkeit auf optimale Weise. Mit DIGI-Grip erfolgt die Türöffnung berührungslos durch ein personalisiertes Medium, wie eine Chipkarte, ein Schlüsselanhänger oder ein „intelligenter“ Schlüssel. Dabei wird die zukunftsweisende LEGIC®-Advant

Technologie eingesetzt. Durch den modularen Aufbau lassen sich einzelne Komponenten unkompliziert und kosteneffizient austauschen.

 

Medien und Programmiertools

Die verschiedenen Zutrittsmedien unterscheiden sich zwischen mechanischen Schlüssel, mechatronischen „intelligenten“ Schlüssel, Schlüsselclip (Anhänger) oder der Batchkarte. Somit ist der Ausstattung der jeweiligen Türen und Zugängen beinahe keine Grenze gesetzt.